Soll das jetzt schon alles sein?!

Neue Edgar Card zum Aufstiegs-BAföG

Die Informationskampagne zum Aufstiegs-BAföG wirbt mit einer neuen Edgar Card für die zahlreichen Karrierewege und Fördermöglichkeiten in der beruflichen Bildung.

Edgar Cards

 Bild: ©KOMPAKTMEDIEN

Ob bei einem Kaffee am Nachmittag oder einem Glas Wein am Abend: Gespräche unter Freunden und Bekannten drehen sich oft um berufliche Zukunftspläne und manchmal auch um die Frage „Soll das jetzt schon alles sein?!“ Das Aufstiegs-BAföG hat darauf über 700 Antworten parat: Fortbildungsabschlüsse wie etwa Meister/in, Fachwirt/in oder Erzieher/in bieten beste Karrierechancen.

Die Informationskampagne zum Aufstiegs-BAföG macht daher mit einer neuen Edgar Card wortstark auf die finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten Ihrer Karrierepläne aufmerksam. Von Aachen bis Berlin, von Flensburg bis Stuttgart liegen rund 500.000 Exemplare der beliebten Karten in gastronomischen Einrichtungen aus.

Sie sollen Auszubildende und Menschen mit einer abgeschlossenen Ausbildung dazu motivieren, sich mit den vielfältigen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) zu beschäftigen. Die Edgar Card „Soll das jetzt schon alles sein?!“ ist das zweite Motiv, das im Rahmen der Informationskampagne veröffentlicht wird. Sie folgt auf die beliebte Jahreswechselkarte „2017: Mehr Sport. Mehr Obst. Mehr Aufstieg.“

Wer schon jetzt wissen möchte, welche Antworten andere berufliche Aufsteigerinnen und Aufsteiger auf die Frage „Soll das jetzt schon alles sein?!“ gefunden haben: In unseren Aufstiegsgeschichten berichten sechs Persönlichkeiten, wie sie das Aufstiegs-BAföG dabei erfolgreich unterstützt hat, die Karriereleiter hochzuklettern.

Die Edgar Card „Soll das jetzt schon alles sein?!“ können Sie hier kostenfrei bestellen. Außerdem steht das Motiv hier zum Download bereit.

Edgar Cards

  Bild: ©KOMPAKTMEDIEN