„Ich weiß, was ich will – und zwar Karriere mit dem Aufstiegs-BAföG!“

Der Frühling steht an – Aufbruchsstimmung – Zeit für den beruflichen Aufstieg! Getreu dem Motto „Ich weiß, was ich will!“ ist es Zeit für den nächsten Karriereschritt. Und das Beste: Mit dem Aufstiegs-BAföG auf Grundlage des AFBG gibt es ein Angebot für die finanzielle Unterstützung bei der Vorbereitung auf mehr als 700 Fortbildungsabschlüsse, egal ob als Erzieher/in, Meister/in, Fachwirt/in oder Techniker/in.

Wer also weiß, was er will und sich etwa nach Beendigung der Ausbildung fortbilden möchte, kann eine Förderung mit dem Aufstiegs-BAföG beantragen. Die notwendigen Formulare gibt es hier. Mit der Postleitzahlensuche findet man zudem das zuständige Förderamt, das bei der Antragstellung berät und unterstützt.

Info „to go“

Auf die vielfältigen Fördermöglichkeiten durch das Aufstiegs-BAföG machen ab Ende März mehr als 700.000 Edgar Cards aufmerksam, die in gastronomischen Einrichtungen in 49 Städten ausliegen. Die Postkarten werben begleitend zur bundesweiten Info-Tour für die mit einer Aufstiegsfortbildung verbundenen Karrierechancen.  

Die Edgar Card „Ich weiß, was ich will“ kann hier kostenfrei bestellt werden. Jetzt mitnehmen und weitergeben!