Hinweise zur AFBG-Förderung im Zusammenhang mit dem Corona Virus

Während einer laufenden Förderung sollen Geförderten keine Nachteile entstehen. Geförderte erhalten daher bei der Unterbrechung einer laufenden Fortbildungsmaßnahme durch pandemiebedingte Schließungen weiterhin Förderleistungen nach dem AFBG.

Während einer laufenden Förderung sollen Geförderten keine Nachteile entstehen. Geförderte erhalten daher bei der Unterbrechung einer laufenden Fortbildungsmaßnahme durch pandemiebedingte Schließungen von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen weiterhin Förderleistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), kurz Aufstiegs-BAföG.
Wir weisen allerdings darauf hin, dass Fortbildungsmaßnahmen, die aus demselben Grund nicht planmäßig beginnen, ausfallen oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden, erst mit Durchführung der Maßnahme gefördert werden können. Zeiträume vor dem tatsächlichen Beginn einer Maßnahme sind grundsätzlich nicht förderfähig.

Förderämter und Beratung

Konkrete Fragen zur AFBG-Förderung beantwortet das zuständige Förderamt des jeweiligen Bundeslandes. Die Adressen der Ämter sowie eine Postleitzahlsuche finden Sie unter:

https://www.aufstiegs-bafoeg.de/de/foerderaemter-und-beratung.php.“