Förderämter und Beratung

Beratungssituation

Bild: © Fotolia

Sie wollen sich über Ihre Möglichkeiten der Aufstiegsförderung beraten lassen?
Beratung und Antragstellung ist nicht in allen Bundesländern einheitlich geregelt. Meistens sind die kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung bei den Kreisen und kreisfreien Städten hierfür zuständig. In einigen Bundesländern gibt es davon Ausnahmen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Antrag ausschließlich an die für Sie zuständige Behörde des Bundeslandes stellen!

Die Adressen der Ämter für Ausbildungsförderung in:

Baden-Württemberg



Bayern



Berlin



Brandenburg



Mecklenburg-Vorpommern



Rheinland-Pfalz



Saarland



Sachsen-Anhalt


Ausnahmen gibt es in:

Bremen und Niedersachsen:

Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Günther-Wagner-Allee 12–16

30177 Hannover

Tel.: 0511/30031-497


Hamburg:                           

Handwerkskammer Hamburg

Geschäftsstelle AFBG

Zum Handwerkszentrum 1

21079 Hamburg

Tel.: 040/35905-389    


Hessen:

Ämter für Ausbildungsförderung bei den Studentenwerken, die Adressen finden Sie hier.


Nordrhein-Westfalen:

Bezirksregierung Köln, Dezernat 49, die Beratung und Antragsannahme erfolgt auch durch die Kammern der jeweiligen Berufsbereiche.

Bezirksregierung Köln

Dezernat 49

50606 Köln

Tel.: 0221/147 - 49 80


Sachsen:

Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern in Chemnitz, Dresden und Leipzig für ihre jeweiligen Berufsbereiche, sowie Landesdirektion Chemnitz

Landesamt für Ausbildungsförderung

Thüringer Weg 3

09126 Chemnitz

Tel.: 0371/562 - 85 26


Schleswig-Holstein:

Investitionsbank des Landes in Kiel

Investitionsbank des Landes Schleswig-Holstein

Fleethörn 29 – 31

24103 Kiel

Tel.: 0431/9905 - 0


Thüringen:

Landesverwaltungsamt in Weimar

Thüringer Landesverwaltungsamt

Weimarplatz 4

99423 Weimar

Tel.: 0361/3773 - 72 32 und 0361/3773 - 72 56

Über Ihre individuellen Möglichkeiten informieren Sie sich am besten in einem persönlichen Gespräch. Das für Sie zuständige Amt finden Sie leicht über die Postleitzahlensuche:

Zuständige Stellen