27. November: Aufstiegs-BAföG trifft Siegertypen in Bremen

Auch dieses Jahr haben sich die Handelskammer Bremen und die Handwerkskammer Bremen wieder gemeinsam auf die Suche nach überzeugenden Nachwuchstalenten gemacht – mit Erfolg. Fast 70 Bremer und Bremerhavener Auszubildende sind dem Aufruf des Wettbewerbs „Siegertypen gesucht“ gefolgt. Die zehn besten Bewerbungen wurden am 27. November im Kleinen Haus des Theater Bremen ausgezeichnet. Vor Ort war auch die Infotour für das Aufstiegs-BAföG – denn das ist schließlich wie gemacht für Siegertypen.

 Siegertypen Bremen   Zum verschieben anwählen und ziehen

©BMBF

Kreativ, begabt und außerordentlich engagiert – das trifft nach Einschätzung der Expertenjury des Wettbewerbs „Siegertypen gesucht“ auf die insgesamt 38 ausgezeichneten Auszubildenden voll und ganz zu. Im Wettbewerb, der bereits zum neunten Mal von der Handelskammer Bremen und der Handwerkskammer Bremen ausgerichtet wurde, geht es nicht allein um gute Noten. Im gut gefüllten Saal des Kleinen Hauses in Bremen wurden am Montag, dem 27. November, zehn Siegertypen bzw. Siegerteams geehrt, die sich besonders kreativ in ihrem Betrieb einbringen oder sich auch darüber hinaus engagieren.

Siegertypen Bremen

©BMBF

Das Team der deutschlandweiten Aufstiegs-BAföG-Tour nutzte die Gelegenheit, um den Bremer Nachwuchstalenten die Chancen der beruflichen Weiterbildung und die Fördermöglichkeiten durch den Bund aufzuzeigen. Denn wer es bei diesem Wettbewerb unter die Besten schafft, hat auch das Zeug dazu, Karriere zu machen. Wie zum Beispiel die angehende Kauffrau für Büromanagement Julia Brünjes. Sie und ihre zehn Teamkolleginnen und -kollegen überzeugten die Jury mit der Planung und Umsetzung eines Gesundheitstages in ihrem Unternehmen – und schafften es so ganz oben aufs Siegertreppchen. Sich nach der Ausbildung beruflich weiter zu qualifizieren, ist für Julia Brünjes definitiv eine Option: „Wenn ich dabei die Möglichkeit habe, finanziell unterstützt zu werden, dann ist das eine große Chance. Eine finanzielle Unterstützung, wie sie das Aufstiegs-BAföG bietet, finde ich deshalb sehr wichtig.“ Den Aufstiegs-BAföG-Turnbeutel – prall gefüllt mit Infos – nahm sie daher gern entgegen. 

 Siegertypen Bremen   Zum verschieben anwählen und ziehen

©BMBF

Auch Jan Löschmann, der mit seinem Team und dem Projekt „Mit Blutspenden Gutes tun“ den zweiten Platz im Wettbewerb ergatterte, freute sich über die Infos rund um das Aufstiegs-BAföG. Noch ist für den 21-Jährigen zwar offen, in welche Richtung es nach Abschluss seiner Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen konkret gehen wird. Aber auch er ist überzeugt: „Es ist wichtig, nicht stehenzubleiben, sondern sich immer weiterzuentwickeln.“

Der Bremer Wettbewerb zeigt, wie viel Potenzial in den heutigen Auszubildenden steckt – und wie wichtig es ist, diese jungen Talente ihr Berufsleben lang zu fördern.