21. November 2018: #BerlinsBeste: Wir feiern (mit) Euch!

Ein Saal voller Talente: Am 21. November ehrte die IHK Berlin im Ludwig Erhard Haus die 60 besten Azubis und die 17 Jahrgangsbesten der Fortbildungsprüfungen. Bei so viel Karriere-Potenzial durfte auch das Team der Aufstiegs-BAföG-Tour nicht fehlen.

Ein Saal voller Talente: Bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer Berlin am 21. November im Ludwig Erhard Haus wurden 60 Azubis sowie 17 Absolventinnen und Absolventen der Fortbildungsprüfungen ausgezeichnet. Sie haben Top-Prüfungsergebnisse erzielt – und bewiesen, dass sie das Zeug für den beruflichen Aufstieg haben. Bei diesem Event durfte auch das Team der Aufstiegs-BAföG-Tour nicht fehlen.

Aufstiegs-BAföG

BMBF

An diesem Mittwochabend erstrahlte das Ludwig Erhard Haus in besonderem Glanz. Das lag nicht nur an der farbenfrohen Beleuchtung, sondern vor allem an den vielen strahlenden Gesichtern im Saal. Bei der diesjährigen Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer Berlin wurden 60 Azubis und 17 Jahrgangsbeste der Fortbildungsprüfungen ausgezeichnet. Für sie hatte die IHK ein buntes Programm auf die Beine gestellt mit feierlichen Reden, sportiver Comedy und anschließendem Get-Together, bei dem auch das Team der Aufstiegs-BAföG-Tour am Start war.

Der Weg ist das Ziel

Paul Kündiger, Vorstand der Wirtschaftsjunioren und IHK-Prüfer, lobte die jungen Fachkräfte in seinem Grußwort: „Ihr habt die Reise in den Beruf als Herausforderung angenommen und sie mit Bravour gemeistert.“ Kündiger selbst entschied sich nach einem abgebrochenen Studium für eine berufliche Karriere. Daher ermutigte der heutige Geschäftsführer die jungen Menschen, sich die Lust am Vorankommen zu bewahren: „Mit euren hervorragenden Abschlüssen habt ihr gezeigt, dass ihr bereit seid, euch in neue Abenteuer zu stürzen. Ich wünsche mir ganz fest, dass das so bleibt.“

Der Werdegang von Paul Kündiger zeigt, dass berufliche Karriere auch auf ungewöhnlichen Wegen möglich ist. Das Aufstiegs-BAföG unterstützt dabei: Die Förderung können zum Beispiel auch Studienabbrecher/innen, Abiturienten/-innen oder Bachelor-Absolventen/-innen mit entsprechender Berufspraxis in Anspruch nehmen.

Stolz auf das Geschaffte

Aufstiegs-BAföG

Kirstin Frohnapfel mit Familie

BMBF

Die bei der Feier ausgezeichneten Absolventinnen und Absolventen von Aufstiegsfortbildungen sind das beste Vorbild lebenslangen Lernens. Viele von ihnen haben gleichzeitig Fortbildung, Beruf und oft noch Familie unter einen Hut gebracht. So auch Kirstin Frohnapfel. Die 36-jährige Politikwissenschaftlerin hat sich parallel zu ihrer Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe zur Fachwirtin im Gesundheit- und Sozialwesen fortgebildet – und wurde währenddessen Mutter. „Die schriftliche Prüfung habe ich kurz vor der Geburt meiner Tochter absolviert, die mündliche dann mit der Kleinen. Das war schon eine Herausforderung, ebenso wie jede Woche abends nach der Arbeit noch Unterricht zu haben.“ Aber der Einsatz hat sich für die Quereinsteigerin, die jetzt erst einmal in Elternzeit ist, gelohnt: „Der Abschluss belegt meine berufliche Qualifikation und ich habe sehr viel Input für die Praxis bekommen, zum Beispiel in Sachen Personalführung. Ich bin sehr stolz auf das Geschaffte.“

Das Aufstiegs-BAföG bietet auch für Eltern, die sich zum Beispiel nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer Fortbildung in Vollzeit weiterqualifizieren, besondere Unterstützung: Je Kind gibt es einen zusätzlichen Beitrag zum Lebensunterhalt. Alleinerziehende erhalten zudem einen Kinderbetreuungszuschlag – und das sowohl bei der Teilnahme an einer Voll- oder Teilzeitmaßnahme.

Nach der Feier ist vor der Feier

Aufstiegs-BAföG

Sasha Kusmaul (Bundesbester Ausbildungsabsolvent)

BMBF

Von der akademischen in die berufliche Bildung – diesen Weg ist auch Sasha Kusmaul gegangen. Jetzt wurde er für sein überragendes Ergebnis in der Abschlussprüfung zum Mediengestalter ausgezeichnet. Kusmaul gehört nicht nur zu Berlins besten Ausbildungsabsolventinnen und -absolventen, sondern auch zu den Spitzen-Azubis bundesweit. Er hat unter den rund 300.000 Azubis, die ihre Abschlussprüfung vor einer IHK abgelegt haben, die beste Gesamtnote in seinem Ausbildungsberuf erreicht.

Sasha Kusmaul und weitere sechs Berliner Spitzen-Azubis dürfen sich übrigens schon auf die nächste Feier freuen. Am 3. Dezember lädt die DIHK zur Bundesbestenehrung in Berlin ein. Beim großen Festakt wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast sein und dem exzellenten Fachkräftenachwuchs gratulieren. Auch die Aufstiegs-BAföG-Tour wird bei der Nationale Bestenehrung vor Ort sein, um die jungen Ausnahmetalente auf die Möglichkeiten der Förderung aufmerksam zu machen – und jede Menge Infomaterial und tolle Präsente zu verteilen.

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF

Aufstiegs-BAföG | IHK Berlin

BMBF