09. Dezember 2019: Ausgezeichnet! DIHK ehrt die besten Azubis Deutschlands

206 Azubis hatten am 9. Dezember 2019 Grund zum Feiern: Auf der Nationalen Bestenehrung des DIHK wurden die Geehrten für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Auch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek beglückwünschte die Geehrten.

206 Azubis hatten am 9. Dezember 2019 Grund zum Feiern: Auf der Nationalen Bestenehrung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) wurden die Geehrten für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Auch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek beglückwünschte die Preisträgerinnen und Preisträger.

DIHK Bestenehrung

BMBF | Hans-Joachim Rickel

Herausragende Leistungen bei der Abschlussprüfung in der dualen Ausbildung zeichnet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf der jährlich stattfindenden Nationalen Bestenehrung aus. In diesem Jahr fand die Veranstaltung, die Barbara Schöneberger moderierte, unter dem Motto #GemeinsamAusbilden im Maritim Hotel in Berlin statt. In einem feierlichen Rahmen nahmen die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Urkunden und Pokale entgegen. Bei ihrem Gang auf die Bühne applaudierten nicht nur Freunde und Eltern – auch Vertreter und Vertreterinnen der Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen, sowie der DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer und Bundesbildungsministerin Anja Karlicek feierten mit. 

Spitzenleistung gehört auf die Bühne

Die Hauptrolle auf der Bühne spielten die Auszubildenden. Ob gewerblich-technisch, kaufmännisch oder gastronomisch – Spitzenleistungen erbrachten sie in allen drei Berufsfeldern. Ausschlaggebend für einen Platz auf der Bühne war die Gesamtnote bei den IHK-Abschlussprüfungen. Von den knapp 300.000 Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmern erzielten 206 Azubis in 198 Ausbildungsberufen die höchste Punktzahl. Unter den Besten waren in diesem Jahr 79 Frauen und 127 Männer.

DIHK Bestenehrung

BMBF | Hans-Joachim Rickel

Mit überdurchschnittlichen Leistungen in der Berufswelt punkten    

Die Veranstaltung vermittelte auch einen Eindruck von der Vielfalt der insgesamt 250 staatlich anerkannten IHK-Ausbildungsberufe. Die Bundesbesten bezeichnete Anja Karlicek als Aushängeschild für Deutschland und verwies darauf, dass das Aufstiegs-BAföG den Absolventinnen und Absolventen den weiteren Weg ebnet: „Die heute hier ausgezeichneten Auszubildenden sind der beste Beweis für die Stärke unseres Berufsbildungssystems. Ihre beruflichen Perspektiven sind hervorragend. Mit der Novelle des Berufsbildungsgesetzes und der Modernisierung des Aufstiegs-BAföG ermöglichen wir attraktive Aufstiegschancen. Denn Sie sind der Nachwuchs von Fach- und Führungskräften, den unsere Wirtschaft dringend sucht.“

DIHK Bestenehrung

BMBF | Hans-Joachim Rickel

Auch DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer sprach den Ausgezeichneten seine Anerkennung aus und bedankte sich für das Engagement der  Prüferinnen und Prüfer, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit eine wichtige Säule der dualen Ausbildung bilden. Die Bundesbesten haben einen entscheidenden Schritt in ihrem beruflichen Leben erreicht und stehen nun vor der nächsten großen Aufgabe, sich neue Ziele zu stecken.

Welche Anreize und Impulse das Aufstieg-BAföG bietet, darüber informierte das Aufstiegs-BAföG-Tour-Team die Nachwuchskräfte, die bald auf eigenen Beinen stehen und denen Anja Karliczek folgenden Wunsch mit auf den Weg gab: „Behalten Sie Ihren frischen Blick, trauen Sie sich, die Dinge zu hinterfragen, stoßen Sie Innovationen an.“